Verschlinger

{mosimage}Vorkommen: Verschlinger sind Aasfresser, die in der Nähe menschlicher Siedlungen in Höhlen und Ruinen hausen. Immunität: Sie sind immun gegen konventionelle Gifte und resitent gegen Niederschlag-versuche. Anfällikeit: Empfindlich gegen Silber und Nekrophagen-Öl. Taktik: Verschlinger versuchen, die Opfer niederzuschlagen und lebendig zu verspeisen. Alchemie: Schattenstaub, Leichengift, Albars Kristalle und Verschlingerzähne. Verschlinger werden oft Nachthexen genannt, da sie Ähnlichkeiten mit alten häßlichen Frauen haben und für ihre hexentypischen Heimtücke berühmt sind. Diese Kreaturen verschlingen Menschenfleisch und obwohl sie bereitwillig auch Leichen verzehren, gelüstet es sie vor allem nach frischen, warmen Fleisch. Verschlinger jagen nach Einbruch der Dunkelheit in Gruppen, die von Bauern "Sabbate" genannt werden. Sie täuschen ihre Opfer gern und quälen sie, aber Geschichten über mitternächtliche Ritte auf Besenstilen und Knusperhäuschen entbehren jeder Grundlage.