Königswyvern

{mosimage}Vorkommen: Königswyvern sind größer und aggressiver als ihre gewöhnlichen Vettern. Sie leben in der Wildnis, häufig in den Bergen, da sie ihre Nester gern auf Felsnadeln bauen. Sie greifen jedes Geschöpf an, das ihr Revier betritt. Immunität: Resistenz gegen Lähmungsversuche, immun gegen Gifte und im Allgemeinen furchtlos. Anfällikeit: Empfindlich gegen Silber und Ornithosaurus-Öl. Taktik: Sie stoßen auf ihre Gegner herab, um sie niederzuschlagen und sie mit Giftserum zu vergiften: Sie sind schlauer als gewöhnliche Wyvern, daher schwerer zu besiegen. Alchemie: Toxin, Flügelmembran und Giftdrüsen Das Weibchen der Königswyvern ist kleiner, aber listiger und giftiger als das männchen, Es kann Männchen und anderen Weibchen gegenüber aggressiv werden. Es ist ein perfektes beispiel dafür, dass sich beziehungen zwischen den geschlechtern nach dem Vorbild des Tierreiches entwickelt haben. Kein Wunder. Meister Dorgeray: Wider die Institution der Ehe.