Bargest

{mosimage}Vorkommen: Bargesten sind gespenster, die nur aus der Umwelt kommen, wenn sie herbeigerufen werden. Immunität: Bargesten sind Furchtlos und können nicht vergiftet werden. Wenn sie aus der Umwelt kommen, eignen sie sich Körper an, daher können sie gelähnt werden und Schmerz empfingen, sind aber auch in einem gewissen Umfang resistent gegen Effekte. Anfällikeit: Bagesten sind empfindlich gegen Silber und sehr anfällig gegen Niederschlag-Versuche. Der schnelle Kampfstil ist am wirkungsvollsten gegen Bargesten und erfahrene Hexer wenden im Kampf gegen mehre Bagesten den Gruppenkampfstil an. Taktik: Sie versuchen, den gegner als ganze Gruppe zu umzingeln - wo ein Bagest auftaucht, folgen weitere nach. Alchemie: Bestienfangzähne, Ektoplasma und Todesstaub. Die Leute sagen, Bagesten sind Geister, die als garstige Hunde erscheinen und die Lebenden hetzen. Manche Volkslegenden behaupten, diese Ungeheuer seien ein Ableger der Wilden Jagt. In anderen Legenden heißt es, das die Gespenster als göttliche Vergeltung erscheinen und Rache verkörper, In einem freilich stimmen alle Legenden überein: Bagesten kennen den Lebenden gegenüber keine Gnade.